Schlüsseldienst – Aufsperrdienst in der Nähe

Bei der Berufswahl wird der Beruf des Schlossers oft übersehen. Wer hätte gedacht, dass eine einfache Aufgabe der Herstellung und Reparatur von Schlössern zu einer Karrierechance führen könnte? Die Nachfrage nach der Schlosserindustrie ist stark gestiegen, denn für jeden verlorenen oder kaputten Schlüssel und knifflige Schlösser ist ein Schlosser notwendig. Diese Branche ist unabhängig von Marktschwankungen und Technologieveränderungen ein kleines Feld. Obwohl dies nicht als beruflich erachtet wird (da es für diesen Job kein einziges nationales Leitungsorgan gibt), gibt es zahlreiche Zünfte, die den Handel unterstützen und Ausbildungskurse und Die Verbesserung der Fähigkeiten anbieten.

Anforderungen

Um Schlosser zu werden, muss man über eine Reihe von Fähigkeiten verfügen und kann nicht nur wissen, wie man Schlösser zufällig knallt. Zu diesen Fähigkeiten gehören:

• Hervorragende Hand-Augen-Koordination 
• Manuelle Geschicklichkeit und praktisches Denken 
• Einsatz einer Reihe von Spezialwerkzeugen 
• Ein feines Verständnis von Schloss- und Sicherheitsvorrichtungen 
• Besitzvon Interessen an Schlössern und Schlüsseln 
• Ist in der Lage, ein Unternehmen zu vermarkten und unabhängig zu führen 
• Fahrkünste, um Kunden zu erreichen 
• Herausragende Fähigkeiten

erziehung

Eine formale Ausbildung ist für eine Schlosserkarriere nicht notwendig. Aber es erfordert eine umfangreiche Ausbildung und Ausbildung, um ein zertifizierter Schlosser zu sein. Ein zertifizierter Schlosser zu sein hat seine Vorteile von denen, die es nicht sind. Erstens erhöht sie die Glaubwürdigkeit, weil sie den Kunden garantiert, dass man tatsächlich für bestimmte Arbeiten qualifiziert ist. Zweitens erhöht es das Verdienstpotenzial, und drittens fördert es die Karriere als Schlosser. Aber wie wird ein Schlosser zertifiziert? Verschiedene Ausbildungsgänge und Lehrstellen können von zahlreichen Ausbildungszentren und Schlosserverbänden bezogen werden. Man muss die jeweiligen Prüfungen ablegen, die von diesen Zentren durchgeführt werden, um eine bestimmte Zertifizierung zu erhalten, wie z. B. Registered Locksmith, Certified Automotive Locksmith, Certified Master Safe Tech, Certified Registered Locksmith, Certified Professional Locksmith, Zertifizierter Master Locksmith und Certified Professional Safe Tech.

Karrieremöglichkeiten

Die Karriere eines Schlossers unterscheidet sich von anderen Berufen, während erstere drei Möglichkeiten erhalten, sobald er zertifiziert ist. Diese Entscheidungen sind; (1) Werden Sie freiberuflicher Schlosser, (2) Eröffnen Sie ein Schlossergeschäft und (3) Arbeiten Sie für einen anderen Schlosser. Andere Berufe sind im Gegensatz zum Schlosser nicht in der Lage, ihre Fähigkeiten für höhere Tarife freiberuflich zu erwerben oder sofort ihr eigener Chef zu werden. Meistens arbeiten sie also ihr ganzes Berufsleben lang für andere. Zu den Kategorien und Spezialisierungen eines Schlossers gehören unter anderem: Commercial Locksmith, Mobile Locksmith, Institutional Locksmith und Forensic Locksmith. Eine weitere Kategorie, die in andere Bereiche unterteilt ist, ist der Schlosserspezialist, der aus Automotive System Specialist, Master Key System Specialist, Security Consultant, Residential Locksmith Specialist, Safe Technician und Electrical Locksmith besteht. spezialist.

Daher wird eine Person, die sich für eine Schlosserkarriere entscheidet, auf der Grundlage der oben genannten Kategorien niemals untätig bleiben.

Verantwortung

Schlosser sind dafür verantwortlich, ihr Wissen im besten Interesse ihres Kunden einzusetzen, da sie Zugang zu den meisten Formen sicherer Türen haben. Sie werden dafür verantwortlich gemacht, dass keine Informationen oder Werkzeuge, die sie verwenden, in die falschen Hände fallen. Darüber hinaus muss ein Schlosser so geschickt sein, dass er beim Versuch, Sich zu betreten, keinen Schaden anrichtet. Das bedeutet, dass der Schlosser wissen sollte, wie man ein Schloss auswählt, anstatt es zu beschädigen.

4. Es gibt besser keine versteckten Gebühren

Es ist wichtig, sich zu erkundigen, ob es zusätzliche Kosten gibt, insbesondere in Notfällen.

Ein betrügerisches Unternehmen könnte auch behaupten, dass die Sperre für Ihr Haus oder Fahrzeug veraltet ist und ersetzt werden muss. Sie werden Ihnen einen Arm und ein Bein aufladen, um das bestehende Schloss durch ein Schloss zu ersetzen, von dem sie sagen werden, dass es sich um ein Hochsicherheitsschloss handelt, aber das ist selten der Fall. Sie könnten am Ende zahlen sie, um die bestehende gute Sperre mit einem billigen für einen höheren Preis zu ersetzen.

5. Fragen Sie nach Fahrzeugidentifikation

Behalten Sie immer Ihre Umgebung im Auge. Falls jemand in einem nicht gekennzeichneten Fahrzeug ankommt und behauptet, dass er bei einer bestimmten Schlosserfirma ist, erlaubt er definitiv nicht, mit der Arbeit zu beginnen. Legitime Schlosserfirmen schicken ihre Techniker immer in einem gekennzeichneten Fahrzeug mit firmeneigenen Logos, Telefonnummern und markenbenannten Werkzeugen. Dies ist ein Aufruf zur Sensibilisierung.

6. Bitten Sie um einen schriftlichen Kostenvoranschlag

Fragen Sie immer nach einem schriftlichen Kostenvoranschlag. Dies deckt Sie von versteckten Gebühren und zusätzlichen Arbeitskosten ab. Wenn ein Schlosser zögert, Ihnen eine unterschriebene schriftliche Schätzung zu geben, dann erlauben Sie ihnen nicht, den Job zu starten. Dies kann bedeuten, dass sie nicht seriös sind und nur etwas schnelles Geld verdienen wollen.

7. Vor-Ort-Schätzung sollte mit der schriftlichen Schätzung

Jedes seriöse Schlosserunternehmen wird Ihnen während des Telefongesprächs einen detaillierten Kostenvoranschlag vorlegen. Dies beinhaltet die Kosten für die Ankunft, Arbeit sowie die notwendigen Teile. Diese Schätzung wird mit der Vor-Ort-Schätzung. Schlosser, die versuchen, Sie werden ihre Schätzung bei der Ankunft ändern, indem Sie zusätzliche versteckte Gebühren hinzufügen, noch bevor die Arbeit beginnt. Seien Sie vor solchen unehrlichen Dienstleistern sicher.

8. Sagen Sie „Nein“ zu Bohren und Austausch

Jede Schlosserfirma, die vorschlägt, dass die Schleuse gebohrt oder ersetzt werden muss, ist ein Betrug. Erfahrene Schlosserkönnener können fast jede Tür entriegeln. Wenn sie das Schloss bohren wollen, sagen Sie ein gerades „Nein“. Es gibt eine hohe Chance, dass sie Sie betrügen und nach mehr Geld suchen. Alle echten Schlosserfirmen bilden ihre Techniker aus, um jede Tür richtig zu entriegeln.